Kinderkonferenz

Unsere Planung und Durchführung der pädagogischen Arbeit orientiert sich immer an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder.

In regelmäßig stattfindenden Kinderkonferenzen und Interviews teilen uns die Kinder ihre Wünsche, Interessen und Probleme mit.

Kinderkonferenzen sind ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit um den Bedürfnissen und Interessen der Kinder gerecht zu werden. Zusammen mit den Kindern erarbeiten wir gemeinsam

– Projekte oder Workshops

– Regeln für den Alltag des Kindergartens

– Konfliktlösungsmöglichkeiten

Unsere Regeln für die Kinderkonferenzen:

Alle sind gleichberechtigt (auch die Erzieherin hat nur eine Stimme)
Alle sollen gehört werden
Jede/r darf aussprechen
Einer leitet das Gespräch (Erzieherin oder Kind)
Alle können Lösungsvorschläge einbringen
Kinder stimmen einen Vorschlag ab (z. Bsp. mit Klebepunkten)
Alle sollten mit dem Ergebnis einverstanden sein
Es spricht immer nur einer – der, der den „Sprechball“ hat
Akustisches Signal für Anfang und Ende der KiKo